Maria-Xenia Hardt

Schreibt. Redet. Macht.

(freie) Journalistin | Autorin | Moderatorin | Dozentin &
Sparringspartnerin für krasse Ideen und Projekte

Journalistin

Themen: Popkultur, Freizeit, Feminismus.

Aktuelles Portfolio: HIER.

 

  • Studienbegleitende Ausbildung durch die Journalistische Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung (2010-16)

Moderatorin

  • SUSI – Internationale Start-Up-Konferenz, Messe Freiburg (coming 2021)
  • „ROAST OF – Das Kandidat*innen-Grillen zur Gemeinderatswahl“, E-Werk, 2019 – VideoaufzeichnungBerichterstattung BZ / Berichterstattung fudder
  • „Perspektiven auf 20 Jahre Vagina Monolgues“, Podiumsdiskussion, FISTung, 2019
  • „ROAST OF – Das Kandidat*innen-Grillen zur OB-Wahl“, Artik, 2018
  • Poetry Slams, auch thematische (z.B. zu Feminismus, Bedingungsloses Grundeinkommen, Kindheitsträume, Kinderrechte)

Dozentin

  • „Female Leadership“, University College Freiburg (coming fall 2020)
  • „All the World’s a Stage: Leadership, Responsibility and the Theatre“, UCF (2018)
  • „Women on the Small Screen“, Englisches Seminar, Universität Freiburg (2018/19)
  • „Historical and Political Doctor Who„, Englisches Seminar, Universität Freiburg (2017/18)

Regisseurin

  • The V Show (based on The Vagina Monologues, 2020) – Rezension
  • The Vagina Monologues, nach Eve Ensler (2019) – Rezension
  • American Kitchen (2018) – Rezension
  • 1984, nach George Orwell (2017)
  • Fiesta, Bühnenadaption nach Ernest Hemingway (2017)
  • Closer, nach Patrick Marber (2016)
  • Die Frau vom Meer, nach Henrik Ibsen (2016)
  • Hanglage Meerblick, nach David Mamet (2015)

Formatentwicklerin

  • „PUSSY POWER – a full cycle of feminism“ (2019): einmonatiges Veranstaltungsformat rund um die Vagina Monologues mit Poetry Slam, Podium, Party und Feminismus in der Kneipe. Ausgezeichnet mit dem Bertha-Ottenstein-Preis, Gender & Diversity Preis der Universität Freiburg

Wissenschaftlerin

  • Promotionsvorhaben (Anglistik) zum Thema „Heroism in Doctor Who“, Universität Freiburg (Dissertation eingereicht 03/20)
  • M.A. in British and North American Cultural Studies, Universität Freiburg (2016, 1,0)
  • B.A. in Anglistik / Amerikanistik (HF) und Portugiesisch (NF), Universität Freiburg (2014, 1,3)

Get in touch!

Impressum

Datenschutzerklärung